Kamerunschafe

Wir bekommen 6-8 Kamerunschafe! 🙂 Diese liebe Familie wurde von Mandy vor dem Schlachter gerettet und suchte ein neues Zuhause. Unser Garten beherbergte bis 2006 schon Schafe, daher gab es all die Jahre schon den Gedanken, bei Gelegenheit wieder welche hier in Frieden und Ruhe leben zu lassen. Kamerunschafe sind recht robust und müssen nicht geschoren werden. Und NEIN sie sind nicht zum Essen da, auch wenn ihr Fleisch wie Reh schmecken soll und daher leider so beliebt ist. Sie sind zum Rasenmähen, Kuscheln, Kümmern, Reden und Lieb haben, sie sind zahm, neugierig und mögen Menschen… 🙂

Anfang Oktober werden sie hier sein. Bis dahin ist aber noch reichlich zu tun, denn der Schafstall und der Zaun müssen ausgebessert bzw. repariert werden. Material ist vorhanden, erste Pfähle stehen schon. Jede Hilfe ist willkommen 😉 Zudem suchen wir weiteres Land in der nahen Umgebung.

Ein Gedanke zu „Kamerunschafe

  1. Pingback: Umweltbildung | Treffpunkt Lokfelder Brücke

Kommentare sind geschlossen.