15.-28.04.2019 TRAVETRÄUME Frühjahrscamp

Hervorgehoben

Liebe Freunde, 2019 laden wir das erste Mal zu einem Traveträume-Camp pro Jahreszeit ein. Alle Termine stehen auch im Kalender. Diese Aufgabe “kam” Anfang des Jahres, ohne konkrete inhaltliche Ideen, es ist einfach ein Feldtest für mehr Zeit in Gemeinschaft während der Ferien. Also ein “Open Space”, wie schon die letzten Traveträume, für mehr miteinander und voneinander Lernen, Spielen und Arbeiten. Wir sind gespannt was passiert und freuen uns über jeden, der Zeit und Lust hat hier zu sein. Die “Preise” sind ein verhandelbarer Feldtest, für Verbesserungsvorschläge sind wir offen 😉

Übersicht Zeitplanung für das Frühjahrscamp:

Details:

  • Ostern steht vor der Tür, es ist Zeit für den Frühjahrsputz und wir würden uns wieder sehr über eure Hilfe freuen 🙂 Wir sind dabei das Lager aufzuräumen und Platz zu schaffen für z.B. einen neuen Werkraum, die Requisiten vom Therapie-Theater, einen weiteren Gemeinschaftsraum und weitere Ferienzimmer. Der Infopoint und der offene Bücherschrank müssen wieder entstaubt werden und die Gartenmöbel vom Winterlager nach draussen gebracht werden. Das Wetter ist bereits so schön, dass auch Gartenarbeit schon wieder richtig gut tut, z.B. möchten wir den Zaun vom Kaninchengehege reparieren und ein paar Kaninchen aus dem Tierheim “retten” 🙂
  • Das Büro mit CoWorking-Space wird renoviert und umgeräumt, der Eingang repariert und die Terrasse hergerichtet. Ein Sofa ist schon da, drei Tische und ein Schreibtisch, es gibt gefiltertes Wasser, Tee und Kaffee, ggf. Kekse und Kuchen. Wir können dann wieder schön im Garten an der Trave sitzen und z.B. in den neuen Reisekatalogen stöbern vom forumandersreisen oder Stromwechselaufträge gemeinsamen ausfüllen und CO2 einsparen oder Webseiten programmieren oder Businesspläne schreiben oder entspannt eine Lesung genießen oder ein Buch oder Blinkist lesen oder hören 🙂
  • Das Ferienzimmer ist wieder frei, wir suchen Gäste ab dem 15. April für Übernachtungen, die mit dem Kanu, Fahrrad, Pferd, zu Fuß pilgernd, mit Bulli oder Wohnwagen kommen. Wir möchten es schön einrichten und die Vermietung über das Internet starten.
  • Der Sonnenbauwagen ist wieder frei ab 01. Mai, wer Interesse hat, Janina bei der Instandhaltung zu helfen, kann hier “Probewohnen” und sich mit uns austauschen über z.B. Wohnprojekte, ökologisches Bauen, Tiny Houses, Minimalismus, Klimaschutz, Permakultur, …
  • Am Mittwoch den 17. April um 18 Uhr findet die nächste Aroma-Lounge statt mit den wundervollen Ätherischen Ölen, die uns unsere Mutter Natur schenkt. Ein Segen für jede natürliche Hausapotheke, jede Sauna/Schwitzhütte, jeden Raumdiffusor, jede Massage, jedes Putzen mit natürlichen Mitteln, jedes Duschen und Cremen und Schminken, jedes Schnuppern und Genießen zwischendurch, … Für manch einen auch ein Segen zum Geld verdienen, wenn man gern solche Produkte verkauft.
  • Am Freitag den 19. April ist Vollmond und treffen wir uns wieder um 17 Uhr zur Schwitzhüttenzeremonie mit Menie. (Jens ist dann schon in Wieckenberg und baut dort auf für das Tipimeeting.)
  • Samstag 20. bis Sonntag 21. April findet dann in Wieckenberg das jährliche Oster-Tipimeeting mit Jens statt, wer dort hin möchte kann ggf. eine Fahrgemeinschft ab/bis Lokfeld bilden.
  • Samstag 27. April ab 11 Uhr ist wieder Treffen zum Potluck-Brunch für alle quer durch alle Gruppen hindurch. Jeder bringt eine Kleinigkeit zum Essen mit oder kann hier etwas zubereiten (bio-vegan), wir essen zusammen und haben viel Zeit für Gespräche, Spiele, Lieder üben, … Ab 14 Uhr ist das nächste Treffen unserer neuen Therapie-Theater-Gruppe, wir drehen zur Zeit kleine Filmchen (an dem Tag zum Thema “Märchen, Monster, Mutationen”) und üben damit auch für das Ferienpassprogramm inkl. Drehbuch schreiben, filmen, schneiden. Jeder der Lust hat kann mitmachen 🙂
  • Weiteres folgt ggf….

Links:

Fotos:

27.+28.07.19 Kurzfilm-Projekt an der Trave: “Märchen, Monster und Magie”

 Märchen, Monster und Magie 

Video-Kurzfilm-Projekt an der Trave 

  • WAS? Ein Kurzfilmprojekt, in dem wir bekannte Märchen neu verfilmen. Die Teilnehmer werden selber ihr Drehbuch schreiben, als Regisseure, Kameraleute und Darsteller ihr Story-Board verfilmen und nach Möglichkeit das Filmmaterial am Computer schneiden. 
  • Die fertigen Ergebnisse werden auf unserer Homepage online gestellt. Deswegen müssen die Erziehungsberechtigten ihr Einverständnis für die Veröffentlichung geben. 
  • WANN? Samstag, 27. und Sonntag, 28. Juli 2019; jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr Getränke und Verpflegung bitte selber mitbringen!
  • WO? Treffpunkt Lokfelder Brücke in 23858 Barnitz, Lokfeld 2
  • WER? Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren
  • WIEVIEL? 12 € pro Teilnehmer für das gesamte Wochenende Bezahlung vor Ort

Veranstalter: Therapie-Theater an der Trave vom Förderverein Lokfelder Brücke e.V.

Ansprechpartner: Udo Reichle-Röber 

Anmeldung: foyer@therapietheater.de, 04533 – 79 12 21

Diese Ferienaktion findet im Rahmen unseres Familien-Sommercamps statt. Für alle Infos zum “Natur-Kultur-Erlebnis TRAVETRÄUME” bitte hier klicken.

06.-14.07.2019 Visionssuche-Workshop und -Camp mit Jens Hofmann

Visionssuche-Workshop /-Camp und Sommercamp mit Jens Hofmann in Lokfeld

06.07. – 14.07.2019 // Workshop + Camp „Crying for a Vision“ (PDF zum Download)

Sa 06.07. // 10-17 Uhr Workshop
So 07.07. // 10-17 Uhr Workshop
Mo 08.07. // Visionssuchen // ab 17 Uhr Sommercamp inkl. Schwitzhütten
Di 09.07. // Visionssuchen // ab 17 Uhr Sommercamp inkl. Schwitzhütten
Mi 10.07. // Visionssuchen // ab 17 Uhr Sommercamp inkl. Schwitzhütten
Do 11.07. // Visionssuchen // ab 17 Uhr Sommercamp inkl. Schwitzhütten
Fr 12.07. // Visionssuchen // ab 17 Uhr Sommercamp inkl. Schwitzhütten
Sa 13.07. // Visionssuchen // ab 17 Uhr Sommercamp inkl. Schwitzhütten
So 14.07. // vormittags Dankes-Schwitzhütte

Workshop 06. – 07. Juli jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr
In diesem Workshop vermitteln wir Dir das nötige Wissen, um die geschichtlichen Hintergründe, die Bedeutung, die Vorbereitung und den Ablauf einer Visionssuche.
Grundsätzlich solltest Du wissen, dass wir die Visionssuche auf traditionelle Art durchführen. Das heisst, so wie es seit Generationen im Stamm der Lakota und im Besonderen in der Familie Chipps praktiziert wird.
An den Abenden (ab 17.00 Uhr) beginnen wir mit der Schwitzhüttenzeremonie, die Teil der Vorbereitungen zur Visionssuche ist.

Visionssuchen 08. – 13. Juli

Vorbereitung
In den Tagen Deiner Vorbereitung gibt es täglich eine Schwitzhütte. Du hast Zeit für Deine persönlichen Vorbereitungen (Visionssucheplatz suchen, Ties machen, etc.).
Wir werden Dich dabei in vollem Umfang unterstützen.

Visionssuche
In der Entscheidung, ob Du für ein, zwei oder drei Nächte auf Visionssuche gehst, werden wir Dir helfen. Entsprechend werden wir Dich am Abend nach einer kurzen Schwitzhütte auf Deinen Visionssucheplatz bringen, wo Du die folgenden Nächte, und die dazwischen liegenden Tage allein, ohne Essen und Trinken, aber dennoch sicher und behütet, in Dein Gebet vertieft, verbringen wirst. Am Morgen nach der letzten Nacht werden wir Dich abholen und mit einer kurzen Schwitzhütte wieder auf die „normale“ Welt vorbereiten.

Nachbereitung
Es ist uns wichtig, dass du anschließend noch im geschützten Rahmen des Camps bleibst, bis du wieder in die Öffentlichkeit gehst. Dort werden wir dir ein sanftes wieder Ankommen ermöglichen. Es gibt die Möglichkeit, deine Erfahrungen mit uns zu teilen. Fragen kannst in einer Lowampi-Zeremonie direkt von den Spirits beantworten lassen, um Klarheit über deine Erlebnisse zu bekommen.

Dankeshütte 14. Juli vormittags
Abschliessen werden wir das Camp mit einer Dankes-/Wopila-Schwitzhütte.

Sommercamp 08. – 13. Juli
An diesen Tagen wird es abends (ab 17.00) je nach Interesse, Bedarf und Teilnehmerzahl auch Schwitzhütten für die Unterstützer geben. Es wird Zeit sein gemeinsam Lieder zu lernen, sich auszutauschen, vielleicht spannen wir auch mal die Wassertrommel um die NAC-Songs zu singen oder singen an der Sonnentanztrommel.
Du bist herzlich eingeladen die Zeit hier zu verbringen auch wenn du nicht selbst auf Visionssuche gehst. Es wird aber kein festes Programm geben, da ich mit meiner Hauptaufmerksamkeit bei den Visionssuchenden bin.

Organisatorisches

Leitung: Jens Hofmann und Team
Ort: Treffpunkt Lokfelder Brücke, Lokfeld 2, 23858 Barnitz
Übernachtung: Wer hier übernachten möchte kann dies gern im Zelt oder im Saal tun. Melanie bittet um 10 € pro Nacht.

Beitrag / Kosten:
Workshop – für den Samstag hätte ich gern 30 €, für den Sonntag 50 € bzw. 80 € für beide Tage.
Visionssuche – Für eine Visionssuche von zwei oder drei Nächten bekomme ich 300 € für meine Begleitung. Zuzüglich der Kosten für Feuerholz, Steine, etc. von etwa 50 €.
Schwitzhütten – sind wie immer auf Spendenbasis. Wir bitten dich etwas zum gemeinsamen Essen mitzubringen.

Anmeldung / Vorbereitung:
Bitte unter: info@jens-hofmann.de oder 0173-4000 484.
Solltest du auf Visionssuche gehen wollen melde dich bitte so bald als möglich. Dann schicke ich dir eine Liste mit den Dingen zu, die du brauchst und wir können besprechen wie du dich am besten darauf vorbereiten kannst.

Frauen:
Frauen, die ihre Menstruation haben, können den Unterricht und die Unterweisung während des Workshops / Camps wahrnehmen. Die Teilnahme an den Zeremonien, wie Visionssuche oder Schwitzhütte, kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Teilnahmebedingungen:
Jeder Teilnehmer bestätigt, dass er körperlich und geistig fähig ist, an dem jeweiligen Kurs teilzunehmen. Ausnahmen bedingt durch Krankheit, Behinderung, medizinische Medikamente usw. müssen vorher mitgeteilt werden. Der Teilnehmer ist sich bewusst, dass die Teilnahme trotz sicherer Bedingungen Gefahren mit sich bringen kann und übernimmt dafür die volle Verantwortung. Hierzu zählen auch Risiken wie Verletzungen,
Krankheit, Schäden oder Verlust von Eigentum, die durch höhere Gewalt verursacht wurden. Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Anweisungen der Trainer/Leiter Folge zu leisten. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt somit auf eigene Gefahr.

Aroma-Lounge von Young Living

Ab 2019 findet die “Aroma Lounge” von der Agentur Travetraum, Melanie Otto, im Treffpunkt Lokfelder Brücke statt, mit den Ätherischen Ölen von Young Living. Die Termine stehen im Kalender, Dauer jeweils ca. 2 Stunden. Kaffee, Tee, Saft, Wasser und ggf. kleine Snacks sind zu günstigen Preisen oder kostenfrei vorhanden. Um Anmeldung wird gebeten.

Je verkauftem Produkt geht eine Spende an den “Förderverein Lokfelder Brücke e.V.“. In unserem Netzwerk machen wir dadurch nicht nur die Aromatherapie mit qualitativ sehr hochwertigen Pflanzenwirkstoffen bekannter, sondern sammeln auch Geld per Crowdfunding für einen guten Zweck und ermöglichen uns gemeinsam ein passives Einkommen.

Die Young Living Aromalounge wird präsentiert von Europas ersten “Royal Crown Diamonds” aus Österreich, Ulrike Churfürst und Vijay Churfürst Hanzal, über ihr YouTube-Video (ca. 52 Minuten per Beamer & Leinwand), bei Getränken und Snacks, in geselliger Runde:

“In dieser Präsentation lernst Du Young Living kennen, DER Weltmarktführer im Bereich “ätherischer Öle” und natürlicher “Life Style” Produkte. Durch das Vertriebssystem “Empfehlungsmarketing” ergibt sich europaweit die einzigartige Möglichkeit, nicht nur Produktanwender zu sein, sondern auch das “Network Marketing” System für sich zu nützen, um ein erfüllteres und finanziell freies Leben führen zu können.”

Im Anschluss ist Zeit zum Fragen stellen über die Produkte, die Anwendungen, die Netzwerkarbeit und die Verdienstmöglichkeiten. Alle an dem Tag hier geöffneten Produkte können getestet werden. Wer mag kann vorhandene Produkte direkt aus unserem Shop kaufen oder kleine Proben zum Testen mitbekommen.

Preise

Um unseren Vereinszweck zur erfüllen brauchen wir natürlich auch Geld, und zwar ziemlich viel Geld… 🙂 Die Gemeinnützigkeit und Gemeinschaft stehen dabei aber immer im Vordergrund, d.h. wir erzielen keine Gewinne sondern jeder Cent unterstützt dieses Projekt und wir freuen uns auch über Unterstützer, Mitmacher und Gäste ohne (großen) Geldbeutel – vielleicht helft ihr ja dann das Essen kochen, die Teller waschen, den Rasen mähen, den Schuppen bauen, Werbung machen, etc… 🙂

Die nachfolgenden Preise sind bitte als Normal-/Richtwert zu verstehen, Ermäßigungen (auch für Vereinsmitglieder) auf Anfrage:

Preise in EUR (Stand 08.04.2019)

Vereinsmitgliedschaft pro Jahr (ab Aufenthalt länger als 2 Wo)    mind. 12
Arbeitsplatz im CoWorking-Space pro Tag/Wo/Mo zzgl. MwSt     5/20/  50
Stellplatz Auto pro Tag/Woche/Monat     2/10/  30
Stellplatz Zelt pro Nacht/Woche/Monat     5/25/  75
Stellplatz Gruppenzelt oder Tipi pro Nacht/Woche/Monat     6/30/  90
Stellplatz Wohnwagen pro Nacht/Woche/Monat     7/35/105
Übernachtung im eigenen Zelt oder Wagen pro Nacht/Wo/Mo     4/20/  60
Übernachtung in unserem Zelt oder Wagen pro Nacht/Wo/Mo   15/75/225
Übernachtung im WG-Gästezimmer Nacht/Woche/Monat   15/75/225
Übernachtung im WG-Ferienzimmer pro Nacht/Woche/Monat 25/125/375
Übernachtung im WG-Sonnenbauwagen pro Nacht/Wo/Monat    -/   -/300
zzgl. einmalige Pauschale für die Endreinigung               35
Saal, Lager und weitere Räume auf    Anfrage
Nutzung Grill inkl. Reinigung                 5
Lagerfeuerholz gehackt und gesägt pausch.               15
Preise pauschal inklusive Reservierung und Nebenkosten wie Müll, Duschen, Strom, Warmwasser. Ggf. zzgl. Heiz-/Kochgas oder Brennholz.

 

 

 

Kinder 0-5 Jahre kostenfrei, 6-11 Jahre die Hälfte.

Getränke & Speisen

Das “Flusscafé” im Treffpunkt Lokfelder Brücke ist derzeit kein regulär geöffneter Gewerbebetrieb. Aber Getränke, Frühstück und Snacks bzw. Verpflegungsangebote sind auf Anfrage möglich.

1,0 l gefiltertes Leitungswasser kostenfrei
0,2 l Wasser Viva con Agua Laut         1,50 €
Tasse/Becher Bio-Tee         1,50 €
Tasse/Becher Fairtrade-Bio-Kaffee         1,50 €
Bio-Frühstück vegan         7,00 €

Service

Öko-soziale Natur-, Kultur- und Tourismus-Themen liegen uns am Herzen, damit wir selbst, unsere Kinder und zukünftigen Generationen in Glück und Gesundheit leben können. Alternativen ausprobieren macht Spaß und Schönes teilen noch viel mehr, dies ist nur ein kleiner Anfang der Ideenliste… 🙂

privater Leihservice Umwelt-DVDs kostenfrei
privater Leihservice Umwelt-Bücher kostenfrei
Wechsel-Aufträge für 100% saubere Energie mit Bonus kostenfrei
Proben von 100% reinen natürlichen Ätherischen Ölen kostenfrei
Reisekataloge vom “forum anders reisen” kostenfrei
Vegan-Broschüren für Erwachsene und Kinder kostenfrei

20.12.2019-05.01.2020 TRAVETRÄUME Wintercamp

2019 laden wir das erste Mal zu einem Camp pro Jahreszeit ein. Alle Termine stehen im Kalender. Details folgen…

Links:

Fotos:

07.-21.10.2019 TRAVETRÄUME Herbstcamp

2019 laden wir das erste Mal zu einem Camp pro Jahreszeit ein. Alle Termine stehen im Kalender. Details folgen…

Links:

Fotos:

15.-28.07.2019 TRAVETRÄUME Sommercamp

Liebe Freunde, 2019 laden wir das erste Mal zu einem Traveträume-Camp pro Jahreszeit ein. Alle Termine stehen auch im Kalender. Diese Aufgabe “kam” Anfang des Jahres, ohne konkrete inhaltliche Ideen, es ist einfach ein Feldtest für mehr Zeit in Gemeinschaft während der Ferien. Also ein “Open Space”, wie schon die letzten Traveträume, für mehr miteinander und voneinander Lernen, Spielen und Arbeiten. Wir sind gespannt was passiert und freuen uns über jeden, der Zeit und Lust hat hier zu sein. Die “Preise” sind ein verhandelbarer Feldtest, für Verbesserungsvorschläge sind wir offen 😉

Übersicht Zeitplanung für das Sommercamp:

Details: folgen…

Links:

Fotos: